Sieben erstaunliche Dinge, die Sie erkunden können, wenn Sie Madagaskar besuchen

Madagaskar ist ein wunderbarer Inselstaat an der Südostküste Afrikas. Es ist die viertgrößte Insel der Welt. Antananarivo ist seine Hauptstadt. Diese wunderschöne Insel ist bekannt für ihre einfachen und freundlichen Menschen, ihre Tierwelt und ihre Artenvielfalt. Wenn Sie Madagaskar besuchen, gibt es erstaunliche Dinge zu entdecken, die Sie nie verpassen sollten, wie z.


Königlicher Hügel von Ambohimanga

Der Royal Hill of Ambohimanga ist seit fast 500 Jahren ein heiliger Ort. Dieses historische Dorf war einst die Heimat der Madagaskar-Könige und Begräbnisstätten für ihre Herrscher. Hier gibt es viele heilige Orte und Dinge (Brunnen, heilige Becken).

Isalo-Nationalpark

Der Isalo-Nationalpark ist ein Paradies für Wildliebhaber. Dieser unglaublich schöne Park liegt im Süden Madagaskars und erstreckt sich über 80.000 Hektar. Hier wird Ihnen viel Unterhaltung geboten.

  • Dieser Park ist ein natürlicher Lebensraum für mehrere Arten von Lemuren. Da sie in der Nähe von Menschen leben, sind sie menschenfreundlich.
  • Hier finden Sie lange und kurze Trekkingwege.
  • Sie können auch Camping genießen, da im Park auch Campingmöglichkeiten vorhanden sind.


Masoala-Nationalpark

Dieser Park liegt im Nordosten von Madagaskar. Der größte Teil des Parks liegt in der Sava-Region und einem Teil von Analanjirofo und wurde 1997 gegründet. Es ist das größte geschützte Landgebiet Madagaskars. Es umfasst 2300 Quadratmeter Regenwald und 100 Quadratmeter des Meeresparks. Die Besonderheiten dieses Parks sind wie folgt.

  • Es besteht aus ausgedehnten Mangrovenwäldern und auffälligen überfluteten Marschgebieten.
  • Die Schönheit des Ortes, an dem das Meer auf den Regenwald trifft, ist jenseits aller Vorstellungskraft.
  • In diesem Park leben neunzehn Lemurenarten, Tomatenfrösche, rote Eulen, Chamäleons, Schlangen und viele mehr.

Surfzonen

Madagaskar ist ein wundersamer Inselstaat mit vielen Küsten, da Sie eine Surfzone nach Ihrem Geschmack und Ihren Fähigkeiten auswählen können.

  • Die Südwestküste ist der beste Ort zum Surfen, da sie friedlich ist und Sie zweifellos nicht überfüllte Wellen fangen können.
  • Anakin ist aufgrund seiner starken Wellen das ideale Surfgebiet für erfahrene Surfer.
  • Flame Balls sind als Surferparadies bekannt, aber für erfahrene Surfer geeignet.


Allee der Baobabs

Die Baobab-Allee ist der meistbesuchte Ort der Herrschaft. Wenn Sie eine Straße nach Manabe, einer Herrschaft im Westen Madagaskars, nehmen, erreichen Sie die Avenue. Es ist ein erstaunlicher Anblick, wo jahrhundertealte Baobabs auf beiden Seiten einer unbefestigten Straße aufgereiht sind, die 853 Fuß lang ist. Es ist ein sehenswertes Naturdenkmal.

Ifaty

Ifaty ist eine Küste im Südosten Madagaskars, die aus zwei staubigen Dörfern besteht. Dieser Ort ist sehr ruhig und naturnah. Diese Küste ist für gekennzeichnet.

  • Dieser Ort ist vor allem für Tauchen und Angeln bekannt.
  • Hier genießen Sie sanftes Wasser und traditionelle Boote.
  • Das Wüstengebiet im Landesinneren dieser ruhigen und kühlen Küste ist ein wunderbarer dichter Wald.


Fazit

Madagaskar ist ein wunderschönes Inselland mit wunderbaren Menschen. Ein Besuch in Madagaskar öffnet die Tür zu erstaunlichen Dingen, die es zu entdecken gilt.

leave your comment


Your email address will not be published. Required fields are marked *