Die 6 beliebtesten Reiseziele in Indien

Indien ist ein erstaunliches Land mit einem Kontrast von Kultur, Religion und Traditionen. Anders als in jedem anderen Land weltweit gibt es die Möglichkeit, eine ganze Reihe neuer Orte zu erleben. Es gibt verschiedene Buchen, unheimliche Orte, spirituelle Begegnungen, Landschaften, Berge und vieles mehr.

Wenn Sie einen Urlaub in dieses Land planen, sollten Sie Ihre Zeit optimal nutzen. Hier werden wir auf einige der Top-6-Reiseziele in Indien verweisen:


goldener Tempel

Ram Das baute diesen Tempel 1577 in Amritsar, Punjab. Harminder Sahib eröffnete diesen Tempel 1604, und aufgrund seiner Dekorationen trägt er den Namen Goldener Tempel. Er gilt als der heiligste Schrein der Sikhs. Die Mischung aus Hindu- und Sikh-Dekorationen, Blumenmotiven, Kuppeln, Lotusblumen und anderen Gebäudedetails sind Symbole für Macht und Frieden.

Das Tor zu Indien

Es ist ein 26 Meter langes Gebäude, das einen beeindruckenden Blick auf das Arabische Meer bietet. Es wurde 1911 von König George V. und seiner Frau Queen Mary erbaut. Seine Architektur und Höhe machen es zum höchsten Gebäude der ganzen Stadt.


Taj Mahal, Agra

Taj Mahal ist als das größte Gut bekannt, das im Namen der Liebe geschaffen wurde. Es ist einer der berühmtesten Orte in Indien, den jeder Reisende gerne besuchen würde. Nach dem Tod der geliebten Frau von Shah Jahan baute er dieses Gebäude mit etwa 20.000 Arbeitern. Die Minarette, Bögen, Kuppeln und Kalligraphie an den Wänden machen dieses Gebäude zu etwas ganz Besonderem.

Das Rote Fort

Shah Jahan, der das Taj Mahal baute, baute 1648 auch das rote Fort. Für zeremonielle Prozessionen wurde dieses Fort in der Mogulzeit genutzt. Es hat zwei berühmte Tore, das Lahore Gate und das Delhi Gate. Es hat einen großen Wassergraben und Chattha Chowk in der Nähe.

Stadt Varanasi

Es ist eine Stadt, die ein wichtiger Pilgerort für die Hindu-Indianer ist. Es liegt im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh. Die Stadt Varanasi wurde im 8. Jahrhundert in der Nähe des Ganges erbaut. Neben dieser Stadt gibt es einen riesigen Tempel, der als Kashi-Vishwanath-Tempel bekannt ist. Es wurde in den 1780er Jahren hergestellt. Es gibt Treppen, die die Hindus benutzen, um ins Wasser zu gelangen und ein spirituelles Badeerlebnis zu bieten.


Mecca Masjid

1614 begann Indien mit dem Bau der größten Moschee des Landes und nannte sie The Mekka Masjid, Hyderabad. Es kann gleichzeitig etwa 10.000 Gläubige beherbergen. Die Ziegel bilden die Wände, und das Design auf ihnen ist ein beeindruckender kalligraphischer Ausdruck.

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es in Indien so viele Möglichkeiten für Reisende. Sie können eine Reihe von Websites erleben, die sie umhauen können. Denken Sie daran, dass Sie Ihre Reise schon lange planen und sehr gut organisiert sein sollten. Es wird Ihnen helfen, mehr Orte im Detail zu erkunden. Behalten Sie die oben genannten Optionen im Hinterkopf und besuchen Sie dieses dynamische Land bald.


leave your comment


Your email address will not be published. Required fields are marked *